5 Dinge, die du auf einer Radtour immer dabeihaben solltest

Mal schnell zum Bäcker oder die tägliche Strecke in die Arbeit – wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, weiß, worauf es im Ernstfall ankommt. Und gerade dann, wenn du eine längere Radtour mit deinem Rennrad, Mountain-, Cross-, Trekking- oder E-Bike planst, solltest du die wichtigsten Bike-Essentials immer mit dabeihaben. Wir verraten dir 5 Dinge, die hier auf jeden Fall dazugehören:

1. Ausreichend zu Trinken

Geh niemals ohne eine Flasche Wasser oder einem Saft aus dem Haus – und steig schon gar nicht ohne Getränk aufs Fahrrad! Beim Treten in die Pedale schwitzt der Körper und verbraucht auf diese Weise sehr viel Flüssigkeit. Und genau diese musst du ihm wieder zuführen, um eine Dehydrierung zu vermeiden. Diese kann nämlich im harmlosesten Fall Schwindel und heftige Kopfschmerzen verursachen.

2. Einen Ersatzschlauch

Wann immer es dir möglich ist, aber gerade in einem Fahrrad-Urlaub, solltest du einen Ersatzschlauch dabeihaben, um bei einem kaputten Reifen nicht völlig – Achtung, Wortwitz – auf dem Schlauch zu stehen.

3. Das wichtigste Werkzeug

Für kleinere Reparaturen unterwegs oder um schnell einmal die Sattelhöhe einzustellen lohnt es sich, stets das wichtigste Werkzeug mitzuführen. Dazu gehören Inbusschlüssel, Schraubendreher, Maulschlüssel und Flickzeug.

4. Genügend Geld

Auch, wenn es für viele oft den Anschein macht, beim Sporteln bzw. beim Radfahren kein Geld zu benötigen, gibt es doch die eine oder andere Situation, in der ein Notgroschen durchaus hilfreich ist. Sei es eine Reifenpanne, nach der man mit dem Bus oder einem Taxi nach Hause fahren muss, oder einfach nur ein Einkehrschwung in ein Lokal auf dem Weg – etwas Geld dabei zu haben, hat noch nie geschadet.

5. Eine gute Beleuchtung

Und sollte der Einkehrschwung doch ein wenig länger gedauert haben und es draußen mittleiweile dunkel geworden sein, wird man sich über ein adäquates Beleuchtungssystem freuen, das einen sicher nach Hause führt.

Du fragst dich, wo du das alles bekommst? Nun ja, bis auf den Notgroschen sind wir in unserem Store in Gmünd ganz gut ausgestattet 😉 Schau vorbei!